Der stimmgewaltige Leader of the pack

 

Douglas "Duck" Walker

 

Er hat die Musik im Blut und gibt in jeder Lebenslage den Ton an, dem die anderen folgen.

 

Schon von Kindesbeinen an macht er Musik. Er spielt Schlagzeug, Rhythmusgitarre, Bluesharp und Keyboard, versucht sich gerne auch an neuen Instrumenten und schreibt in seine Freizeit neue Songes.

 

Sein Herz gehört jedoch der Blues- & Countrymusic und den Originalen aus der Zeit, als der Rock´n´Roll entstand - er ist und bleibt ein echter Rockabilly …

Der Mann der tiefen Töne

 

Johnnie Walker

 

Er besticht durch seine Ruhe und Gelassenheit und ist der Mann für den richtigen Groove.

 

Sein Herz gehört nicht nur dem E-Bass, sondern vor allem dem Kontrabass, mit dem er dafür sorgt, daß der Rockabilly-Sound authentisch rüberkommt.

 

Außerdem sorgt er als "Tonmeister" der Band immer für die richtige "Mischung", kennt sich mit den Kabeln aus und erzeugt meterweise Mitschnitte von allem, was gespielt wird.

Die Rhythmusmaschine

 

Marty Walker

 

Er ist der zurückhaltende Mann mit dem richtigen Taktgefühl, um die Band zusammenzuhalten.

 

Zusammen mit Johnnie sorgt er für das Fundament, auf dem die Band aufbauen kann.

 

Und wenn er richtig in Stimmung ist, bekommt man auch eines seiner legendären Schlagzeug-Solos zu hören …

Der Musiker, der  nie still stehen kann

 

Dusty Walker

 

Nach seiner selbst auferlegten Bandpause, legt Dusty nach seiner Rückkehr los wie die Feuerwehr. Schon nach wenigen Proben war es so , als sei er nie weg gewesen.

Durch zahlreiche Auftritte auf kleinen Bühnen und als Straßenmusiker holte er sich viele blutige Nasen, was sich nun immer positiver und qualitativer bemerkbar macht.

Bei Duck Walker darf er sich austoben und mit seiner Gitarre durchs Publikum heizen. 

Wenn der Groove stimmt, rockt er los wie Chuck Berry.

 

 

Der Musiker, der  Rock´n´Roll  ausstrahlt wie kaum ein anderer

 

Tom Walker

 

Die Entdeckung der offenen Bühner Rastatt des Jahres 2019. Wie Phönix aus der Asche verzauberte er das Rastatter Publikum gleich bei seiner Solo-Premiere  der offenen Bühne Rastatt. 

30 Minuten später wurde er von der Bühne weg verpflichtet  in der Band mitzuspielen.

Er strahlt Spielfreude aus wie kaum ein anderer und ist durch seine angenehme Art eine echte Bereicherung der Band.

Er versteht sein Handwerk  der Gitarre, liebt es sehr mit der akustischen Gitarre zu spielen und singt auch gut und gerne bestimmte  Rock´n´Roll-Lieder .

Das "singende Mischpult" - Background und Ton

 

Peggy Walker

 

In der neuen Rolle geht Peggy völlig auf . Als Sound-Mischerin sorgt sie bei Live -Auftritten für den guten Ton. Sie kennt alle Lieder in und auswendig, schiebt die Regler und Effekte anihrem Pult im richtigen Moment zu und sorgt für einen guten Groove. Aber nicht nur das. Sie unterstützt die Musiker sogar mit Backgroundgesang und Souffleuse, wenn die vergesslichen Musiker ihre Texte (meist aaaa, uuuu oder oooo ) durcheinanader bringen.